Category Archives: Neubau

Bauinfo #22

In dieser Woche war Handarbeit angesagt: Über 50 Tonnen Baustahl werden auf die Sauberkeitsschicht aufgebracht und mit Drähten miteinander verbunden.

Photo: Johannes Feyrer

An statisch besonders beanspruchten Stellen in der Bodenplatte werden zusätzlich „Käfige“ eingebracht, welche die zusätzlichen Kräfte aufnehmen können. Nächste Woche wird dann die Bodenplatte aus Beton gegossen, die Außenverschalung steht bereits.

Bauinfo Nr. 21

Photo: Manfred Buge

Der Blick auf die Baustelle vom Balkon von Manfred Buge zeigt eine große Betonfläche, die „Sauberkeitsschicht“. Sie ist etwas größer als die Bodenplatte, die nächste Woche in einer Stärke von ca. 40 cm gegossen wird. Sie ist aus statischen Gründen unterschiedlich dick, deswegen ist der Untergrund auch nicht gleichmäßig.
weiter

Bauinfo #020

In der vergangenen Woche hat sich das Bild der Baustelle vollkommen gewandelt. Die gelbroten Abbruch- und Erdbaumaschinen sind verschwunden, Trümmersteine und Aushubberge sind abgefahren. Der Neubau hat begonnen.

Auf dem Kirchvorplatz stehen Container für die Bauleitung, den Polier, die Mannschaft und ein großer Sanitärcontainer ersetzt das DIXI- Häuschen. Es gibt nun neben „Baustrom“ auch „Bauwasser“. Das kommt auch den Bäumen zugute, sodass eine engagierte Nachbarin aus der Rennbahnstraße nun nicht mehr jeden Abend mit der gefüllten Gieskanne kommen muss.  Vielen Dank für Ihren Einsatz!

letzte Vorbereitungen für die BodenplattePhoto: Manfred Buge
letzte Vorbereitungen für die Bodenplatte

Wenn die Grundleitungen verlegt sind, wird mit dem Bau der rund 700 m² großen Bodenplatte begonnen, hierzu werden die Eisenstangen benötigt, die derzeit auf dem hinteren Grundstücksteil lagern.

Bauinfo 019

Nun ist die Baugrube fast vollständig ausgehoben. Die hohen Böschungen sind mit Folie abgedeckt, damit sie nicht durch Wind und Regen abrutschen. Große Mengen Aushubmaterial wurden abtransportiert, der Rest folgt nächste Woche.

Baugrube am 22.08.2020Photo: Manfred Buge
Baugrube am 22.08.2020 – Kirchenneubau Erlöserkirche
Baugrube mit Stuetzmauer an der alten TreppePhoto: Johannes Feyrer

Nur noch ein Stück Mauer an der Treppe neben der Rampe erinnert daran, dass hier einmal ein Gebäude stand. Diese Mauer ist erforderlich, damit die Rampe stabil bleibt und weiterhin als Fahrweg für die LKWs genutzt werden kann.

Am nächsten Montag geht es los mit dem Neubau. Dann kommt auch der Kran zum Einsatz.

Bauinfo 018

Derzeit hat die Baustelle Ihren „Tiefststand“ erreicht: Das Alte ist fast vollkommen verschwunden, die Baugrube wird ausgehoben und auch das alte Grün auf dem Boden im Garten musste entfernt werden. Dazu kommt die Dürre der Bäume, verursacht durch die Trockenheit.

Manche fragen sich: „Wird es noch schlimmer? Kommen etwa noch mehr Bäume weg?“ Einfache Antwort: NEIN!

Ab nächste Woche beginnt das Neue – zunächst wird als Vorbote der Baukran aufgestellt, dann werden die Grundleitungen verlegt und erste Fundamente aus Beton gegossen.

Wenn man genau hinsieht, sieht man schon die Markierungen der Vermesser, die die Grundrissfläche des Neubaus markieren.

Es geht erfreulich voran in den „Weidenpescher Alpen“!

BauInfo Nr. 17

Photo: Johannes Feyrer

Auf diesem Foto muss man schon sehr genau hinsehen, um noch Reste unseres Gemeindezentrums erkennen zu können. Ganz links oben die Begrenzung des Grundstücks, hier stand früher die Hecke des Vorgartens. Dann kommt die Böschung hinunter zum vorderen Kellerfundament des Gemeindehauses. Im Hintergrund sieht man die Fundamentplatte des Turmes. Da das Ordnungsamt erfreulicher Weise auf Kampfmittelsondierungen verzichtet, können nächste Woche die Aushubarbeiten beendet werden.