Tag Archives: Philipp Nicolai-Kirche Köln-Mauenheim

Bauinfo #63

An diesem Wochenende nehmen wir Abschied von unserem Gemeindezentrum in Mauenheim. Gestern war ein fröhliches Fest und heute um 14.00 Uhr war der Entwidmungsgottesdienst.

Auf der Baustelle geht es mit großen Schritten weiter: Im Kirchraum werden die profilierten Trockenbauwände und -decken eingebaut und in der Kindertagesstätte, den Gemeinderäumen und in den Wohnungen nimmt der Innenausbau Gestalt an. Die Arbeiten erfolgen unter hohem Zeitdruck, denn am 4. Juli wird die KiTa planmäßig ihren Betrieb im Neubau aufnehmen, zunächst nur im Untergeschoss.

Die Arbeiten an den Außenanlagen wurden wieder aufgenommen und mit der Fertigstellung der Rampe ist nächste Woche zu rechnen. Ende des Monats kommt der neue Glockenstuhl und der Baukran hebt die alten Glocken wieder in den Turm. Danach wird er abgebaut.

Weiterlesen
Photo: Johannes Feyrer
Trockenbau im Kirchraum
Photo: Manfred Buge
Betonage der Rampe
Photo: Manfred Buge
Montage des Treppengeländers

Gottesdienst in der Karwoche und an den Ostertagen an wechselnden Orten

Unsere Gemeinden in Mauenheim-Weidenpesch und in Longerich wachsen langsam zusammen und daher finden auch unsere Fest-Gottesdienste zusammen statt und zwar wechselweise in Mauenheim und in Longerich.

Damit man auch vor der richtigen Kirche steht und keine böse Überraschung erlebt, kommen hier wichtige Hinweise:

Am Gründonnerstag wird es um 19 Uhr ein Feierabendmahl an Tischen in der Philipp Nicolai-Kirche geben. Den Gottesdienst hält Pfarrerin Susanne Zimmermann.

An Karfreitag ist dann der Gottesdienst in der Immanuelkirche um 10:45 Uhr (Paul-Humburg Straße 11). In diesem Gottesdienst wird das Sprechspiel „Nacht der verlöschenden Lichter“ aufgeführt. Der Gottesdienst wird geleitet von Pfarrerin Susanne Zimmermann.

Der Osterfrühgottesdienst um 6 Uhr morgens am Ostersonntag findet in der Philipp Nicolai-Kirche in Mauenheim mit Superintendent Markus Zimmermann statt. Nach dem Gottesdienst gibt es das traditionelle Osterfrühstück.

Am Ostermontag hält Pfarrer Benjamin Schütz den Gottesdienst in der Immanuelkirche um 10:45 Uhr und lädt im Anschluss daran zur gemeinsamen Ostereiersuche ein.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen ein gesegnetes und frohes Osterfest!

Adventskalender Kirche Köln 2020 | 20. Türchen aus der Philipp Nicolai-Kirche

Nachdem wir die Gottesdienste absagen mussten, möchten wir aber doch ein wenig Trost spenden. Superintendent Markus Zimmermann hat eine Botschaft zum 4. Advent aufgenommen, die wir hier gerne veröffentlichen:

Herzlich willkommen hier aus der Philipp-Nicolai Kirche in Mauenheim! Tochter Zion, das ist ein sehr bekanntes Adventslied und eines meiner Lieblingslieder. Kraftvoll ist seine Melodie, die auf einen Choral von Händel zurückgeht, kraftvoll ist auch der Text, der sich auf den Propheten Sacharja bezieht, auf dessen Verheißung des neuen Friedensreiches. Drei Dinge sind es, die dieses Lied zum Ausdruck bringt, in einer klaren und eindeutigen Botschaft.

Erstens „Siehe dein König kommt, der Friedenskönig. In der zweiten Strophe bitten wir darum, dass dieses Reich nun gegründet wird und die dritte Strophe, die Zuversicht, dieses ewige Friedensreich wird ewig halten. Ja, dieses Adventslied liebe ich sehr, weil es unseren Horizont weitet und uns erkennen lässt, dass das was wir für real und wirklich halten, eben nicht das ist, was in Gottes Augen Wirklichkeit bedeutet. Die ist nämlich viel weiter und ganz anders, als wir es im Alltag erfahren. Gott ist uns nahe und kommt zu uns und sein Reich wird ganz anders sein, als die Reiche in unserer Welt. Das Friedensreich Gottes wird kommen. Ewig wird es Bestand haben und dieses Reich Gottes ist ungleich mehr und besser als das, was wir erleben auf dieser Welt.

Gerade in diesem Jahr, in diesen Zeiten haben wir allen Grund einzustimmen in diese Zuversicht und uns die Botschaft des Propheten Sacharja, die in dem Lied so wunderbar zum Ausdruck kommt, sagen zu lassen: „Tochter Zion der Friedenskönig kommt.“ Darauf dürfen wir uns verlassen. Schade eigentlich, dass wir es nur in der Advents- und vielleicht auch Weihnachtszeit singen und nicht das ganze Jahr hindurch. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, eine weitere gesegnete Adventszeit und vor allem auch ein gesegnetes Weihnachtsfest, das zwar anders sein wird, als wir sonst gewohnt sind, aber wo die Botschaft bleibt: „Gott kommt zu uns“

Gottesdienst am 17.Mai | Sie sind uns herzlich willkommen

Am 17. Mai feiern wir wieder einen Gottesdienst um 10:45 Uhr in unserer Philipp-Nicolai-Kirche und wir haben 38 Plätze frei. Möchten Sie gerne teilnehmen, dann melden Sie sich doch bitte unter folgender Telefonnummer an: 0221-5704354. Sollten mehr Voranmeldungen eingehen, als Plätze frei sind, dann werden wir Sie natürlich zeitnah informieren.

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz. Wir müssen auch Ihren Namen erfassen, damit wir später noch nachvollziehen können, wer unsere Gottesdienste besucht hat.

Wir freuen uns darauf, miteinander Gottesdienst feiern zu können. Wir werden aber auch weiter unsere Online-Andachten „Eine Viertelstunde mit Gott – Kirche im Wohnzimmer“ fortsetzen. Die nächste dieser Andachten erscheint an Christi Himmelfahrt.

Eine Viertelstunde mit Gott – Kirche im Wohnzimmer | 03.05.2020

Eigentlich wären am 3. und am 10. Mai 2020 die Konfirmationsgottesdienste in unserer Philipp Nicolai-Kirche in Köln-Mauenheim gewesen. Wir mussten sie leider auf den Herbst verschieben. Aber wir haben unter Beteiligung der Konfirmandinnen und Konfirmanden eine etwas ausführlichere Online-Andacht zusammen gestellt.

Zwei Konfirmandinnen haben beim Dreh mitgewirkt und so tragen wir alle einen Mundschutz. Die Sicherheit hat in diesem Fall oberste Priorität. Unser Kirchenmusiker, Michael Burt, hat besonders festliche Musik aufgenommen. Drei Lieder können Sie mitsingen, wenn Sie möchten. Die Glaubenssätze und die Fotos, die zwischendurch eingeblendet werden, stammen aus der Konfirmandengruppe.

Möge die Straße uns zusammen führen – und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand!