This illustration, created at the Centers for Disease Control and Prevention (CDC), reveals ultrastructural morphology exhibited by the 2019 Novel Coronavirus (2019-nCoV). Note the spikes that adorn the outer surface of the virus, which impart the look of a corona surrounding the virion, when viewed electron microscopically. This virus was identified as the cause of an outbreak of respiratory illness first detected in Wuhan, China.

Corona | Covid 19: Aktuelle Regelungen in unserer Gemeinde

zuletzt aktualisiert: 24.08.2021/hcs | gültig bis: ohne Enddatum

Damit wir sicher und gemäß der aktuellen Regelungen des Infektionsschutzgesetztes das Gemeindeleben genießen können, erfahren Sie hier die jeweils aktuellen Regelungen in unserer Gemeinde.

Für den Besuch von Gottesdiensten und allen Veranstaltungen gelten nun einheitliche Regelungen:

  • 3G-Regelungen: geimpft | genesen | getestet
    geimpft: Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19.
    genesen: Nachweis eines positiven Testergebnisses, das auf einer Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) beruht und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurück lieg oder
    Nachweis eines positiven Testergebnisses wie oben in Verbindung mit dem Nachweis der mindestens 14 Tage zurückliegenden Verabreichung mindestens einer Impfstoffdosis gegen COVID-19
    getestet: zertifizierter Schnelltest oder PCR-Test, die jeweils nicht älter als 48 Stunden sind in Bezug auf das Ende der Veranstaltung/des Gottesdienstes
  • Die 3G-Regelung wird am Eingang kontrolliert.
    Der Nachweis kann durch Vorlage eine digitalen oder analogen Impfzertifikates/-passes oder einer entsprechenden Bescheinigung erfolgen.
  • Bitte halten Sie eine FFP-2 Maske bereit
  • Eine telefonische Voranmeldung ist nicht mehr nötig.
    Bitte beachten Sie jedoch, dass, bei ausgewählten Veranstaltungen, eine telefonische Voranmeldung weiterhin nötig ist, um organisatorisches vorab klären zu können.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Corona-Info-Seite der EKiR, und auf den offiziellen Seiten des Landes NRW.

Bei konkreten Fragen steht Ihnen das Gemeindebüro in gewohnter Weise zur Verfügung.