All posts by Johannes Feyrer

Bauinfo Nr. 45

An der Derfflinger Straße wird rechts neben dem Gebäude begonnen, die alte Zufahrtsrampe abzureißen (das letzte Stück des alten Gebäudes) und eine neue flachere Rampe aufzubauen.  

Das Gebäude erhält jetzt Strom, Gas und Wasser. Hierzu wurden in der Außenwand der Technikräume Kernbohrungen eingebracht, durch die Leitungen geführt werden können.

Im Gebäude arbeiten Elektriker und Heizungsinstallateure.

Photo: Johannes Feyrer
Photo: Johannes Feyrer
Photo: Manfred Buge

Bauinfo Nr. 44

Photo: Manfred Buge

Nun ist die Decke über den Wohnungen des 3. Obergeschosses auch fertig – jetzt fehlt nur noch eine Etage!

Am Turm werden derzeit die beiden obersten Geschosse geschalt. Sie sind miteinander ohne Zwischendecke verbunden. Dort wird dann der Glockenstuhl aus Eichenholz für die 6 alten Weidenpescher Glocken eingebaut.

Photo: Manfred Buge
Photo: Manfred Buge

Bauinfo Nr. 43

Am heutigen Samstag fand das vorgezogene Osterfrühstück für die Hochbauer statt. Unsere drei Pfarrer*innen waren anwesend und wünschten den Arbeitern, die über die Feiertage nach Polen zu ihren Familien reisen werden, eine gute Zeit.

Photo: Manfred Buge

Photo: Manfred Buge

Der Baukirchmeister und drei Pfarrer*innen servieren das österliche Früstück.

Photo: Manfred Buge

Es wird allerdings keine Osterpause geben, eine kleine Gruppe ist immer anwesend. Vor den Feiertagen wird noch die Decke über dem 3. Obergeschoss fertiggestellt.

Photo: Manfred Buge




In dieser Woche wurde auch die Färbung der Fassade endgültig freigegeben. Sie wird ungefähr so, wie auf dem Bild unten aussehen und damit dem Gebäude ein freundliches und lebendiges Aussehen geben.

Photo: Johannes Feyrer

Bauinfo Nr.42

In der vergangenen Woche wurden die Rohbauarbeiten am 2. OG fertiggestellt – nun fehlen nur noch zwei Etagen. Man kann inzwischen den Turm an der Südwestecke gut erkennen. Auf der jetzt gegossenen Decke im Turm wird der dreistufige Glockenstuhl aus Holz aufgesetzt, der sich über zwei Gebäudeetagen erstrecken wird. Aber zunächst wird der Turmrohbau fertiggestellt.  

Im Keller wurden die Bestandteile der künftigen Heizungsanlage angeliefert, mit deren Montage jetzt begonnen wird.

Continue reading Bauinfo Nr.42

Bauinfo Nr. 41

Ein kleines Detail auf der Baustelle verursacht Aufmerksamkeit: In der Nähe des Portals wurde eine Musterfläche mit den Klinkersteinen angelegt, die für die Fassade vorgesehen sind. Die Steine sind noch unverfugt, deswegen ist der optische Eindruck noch unvollständig.

Die Arbeiten am 2. Obergeschoss, das zwei Wohnungen umfasst schreiten voran, auch die Kontur des Turms wird so langsam sichtbar. Von außen unsichtbar hat auch der Bau der Heizungs- und Lüftungsanlage begonnen.

Photo: Johannes Feyrer